Weiße Schäferhunde von Tirol
Liebevolle und erfahrene 5-Sterne Hobbyzucht seit 2006 Spitzenhunde mit seltenen Blutlinien!

Herzlich willkommen

bei den

Weißen Schweizer Schäferhunden von Tirol

(Berger Blanc Suisse)


 

 

  • WhatsApp Image 2021-11-12 at 12.49.55
  • DSC_0633
  • 20201020_100700_resized
  • WhatsApp Image 2020-11-02 at 23.16.43
  • 154
  • WhatsApp Image 2020-07-19 at 21.42.44
  • IMG_0336 auch im Mirabellgarten hatten wir Spaß H Pietra rechts
  • 15895569_1529487577065694_3395563703655258879_o
  • 20180330_140443
  • 215
  • 24 eine gewisse Ähnlichkeit ist vorhanden H
  • Daphnis auf dem Weg zur Steinlingalm
  • DSC_3568solo
  • DSC_7655
  • DSC00149


- Zur Vollbilddarstellung auf die Pfeile oben rechts im Foto klicken! -


Ein Rüde darf sich noch seinen Traummenschen bzw. seine Traumfamilie aussuchen

... und darf ab Samstag, den 29. Oktober, umziehen.


Der Rüde ist liebevoll, freundlich und besitzt offenen Charakter. Selbstverständlich hat er ein rein weißes Fell und sehr gutes Pigment. Laut Tierarzt-Check ist er vollkommen gesund wie seine Eltern und Vorfahren.

Er ist außerordentlich freundlich zu Kindern in ihrer Familie und lernt gerne.

Die Eltern sind natürlich geprüfte, hoch dotierte Zuchttiere und vom Charakter her sehr freundlich, kinderlieb und lernfreudig.

- auf "i" für eine Beschreibung klicken -

Quino

Quino

... wird ein edler Stockhaar-Rüde.

Die Nachkommen aus meiner Zucht sind nicht für Schutzhund-Arbeiten geeignet, denn seit fast siebzehn Jahren züchte ich in Richtung Therapiehunde, Rettungshunde, Menschensuchhunde ...



Unser 12-köpfiges"Rudel" besteht aus ...

 


 - auf "i" für eine Wesensbeschreibung klicken -

5 Zuchthündinnen

Gila
Miya
Pax
Pietra
Xenia


2 Deckrüden

Cayo
Gadi

Nachwuchs

Ilina


4 Rentnerinnen

Ceres
Dschinie
Faithful-Dream
Kalah



Es ist selbstverständlich, dass die Rentnerinnen nach dem Erreichen ihres Höchstzuchtalters von 8 Jahren weiter mit dem Rudel leben. Sie sorgen mit ihrer Erfahrung und Ausgeglichenheit für Ruhe und Harmonie und werden von den Jüngeren stets geliebt und akzeptiert.



  • Döbrököz 1
  • IMG_0425 H
  • IMG_0429
  • 3a Haupthaus1
  • DSCF6216 Garten mit Kinderspielplatz H
  • 1f Strassenansicht6
  • 14a GrillvorKüche1
  • 10a BadBlauesZimmer1
  • 6c WohnzimmerHaupthaus3
  • DSCF6371 H
  • 9a BlauesZimmer1
  • IMG_0430
  • 1 Leitenhof1
  • 9 Leitenhof_Stube1
  • 4 Leitenhof_Garten1

 

Gerne heißen wir Sie in unseren Ferienhäusern in Südungarn mit Ihren Vierbeinern herzlich willkommen!

   

Unser Angebot

  • Alle Besitzer von Nachkommen aus unserer Weiße Schäferhunde-Zucht "von Tirol" und "vom Salzburger Saalachtal" (früher: "of White Dream") erhalten 10% Preisnachlass auf die regulären Mietpreise.
  • Die Nachkommen aus unserer Zucht dürfen selbstverständlich immer kostenlos in allen unseren Ferienhäusern übernachten. 

Ausführliche Informationen zu den Ferienhäusern und Mietpreise finden Sie unter

www.urlaub-ungarn-ferienhaus.de

 




Ravi hat ein schönes neues Zuhause bei der Familie Killermann-Felgenhauer gefunden.

Wir danken dem Verein Altersheim für Haustiere aus Villmergen für die Vermittlung.

Laden Sie den Artikel rechts herunter und lesen Sie, was der Verein dazu geschrieben hat. 




Ganz herzlich gratulieren wir Gwyn und ihrem Frauchen Hannah zu der bestandenen Prüfung als Diabetikerwarnhund.

Trotz ihres jungen Alters hat Gwyn alles hervorragend gemeistert und ihr Frauchen kann sich voll darauf verlassen, dass Gwyn Unterzucker zuverlässig anzeigt und sogar Leben retten kann.

Wir sind stolz auf das Mädel Gwyn.

Gudrun und Christoph



Zertifikat.pdf (752.53KB)
Zertifikat.pdf (752.53KB)




Mein erstes Buch

GESUNDE ERNÄHRUNG FÜR WEIßE SCHÄFERHUNDE
Ratschläge und Kochrezepte zur Ernährung für einen gesunden Weißen Schweizer Schäferhund
ISBN 978-3-00-064004-9

Das Buch kostet 18,- € zzgl. Versand.

Jetzt in Neuauflage mit noch mehr Rezepten!

Dieses Buch gibt alle meine Erfahrungen über Gesundheit und Ernährung aus 17 Jahren Weißer Schäferhundezucht wider.

Auf vielen schönen Fotos sieht man, wie gesunde Weiße Schäferhunde aussehen. Die Fotos sind ausschließlich von Nachkommen aus unserer Zucht.

Ich danke allen, die daran mitgeholfen haben, sei es durch wunderschöne Fotos von unseren Nachkommen, Tipps und Ratschläge, Korrektur lesen ...



Ich wünsche mir, dass dieses Buch viele Fragen über gesundes Fressen für Welpen, Junghunde und Hunde in den besten Jahren und Senioren beantwortet und Käufern von Nachkommen aus meiner Zucht stets ein hilfreicher Begleiter bei allen Ernährungsfragen ist.



Unser am weitesten entfernt lebender Nachkomme:

Mercy (Bianka von Tirol) in Hongkong     

Zum Vergrößern bitte anklicken!



Gebt dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund!

- Hildegard von Bingen - 

  

Ich züchte Weiße Schweizer Schäferhunde aus Liebe und Bewunderung für diese wundervolle Rasse

Ein Hund der Kaiser und Könige – schon die Habsburger und das befreundete Königshaus der Hohenzollern ließen sich von dieser Rasse begeistern. Die Habsburger züchtete diese sogar über lange Jahre.



Ich habe lange überlegt, welche Rasse am besten zu mir passt.

  • Der Hund sollte kinderlieb und als Familienhund geeignet sein.
  • Er sollte überall hin mitgenommen werden können und sich dort auch ordentlich benehmen.
  • Die Rasse sollte noch nicht überzüchtet sein.
  • Der Hund sollte vom Charakter her ehrlich und treu sein.
  • Vom Aussehen her sollte er mich natürlich erfreuen.

 




Schließlich fand ich über das Internet eine Weiße Schweizer Schäferhündin, die mir auf Anhieb gefiel. Ich nahm die weite Strecke auf mich, um meinen "Traumhund" abzuholen. Lady vom Märkischen Oderland wurde die Stammmutter meiner Zuchtstätte „von Tirol“.





Ans Züchten hatte ich zu der Zeit nicht einmal im Traum gedacht. Als Lady jedoch auf allen Ausstellungen, die ich mit ihr  besuchte, nur beste Bewertungen erhielt und auch Tagessieger "Best of Show" wurde, beschloss ich, dass diese wundervolle, gescheite und vollkommen gesunde Hündin es wert war, diese Blutlinie weiter zu führen. Außerdem besaß Lady - die im Alter von fast 15 Jahren 2017 leider verstorben ist - einen ausgezeichneten Charakter und war, wie die Richter mir auf allen Ausstellung bestätigten, eine würdige Vertreterin ihrer Rasse.


Mittlerweile besteht mein Hunderudel aus elf  Stammhunden dieser prachtvollen Rasse, zehn Hündinnen und einem Rüden. Einige davon werden in der Zuchtstätte "vom Salzburger Saalachtal" (ehemals "Kennel of White Dream) meines Mannes Christoph gehalten.




Nachdem sie ihre Zuchtzulassungsprüfung abgelegt hat, ist Miya aus der Zucht "vom Salzburger Saalachtal" nun auch als jüngste Zuchthündin dabei.







Pietra aus der Zucht "Ahlitah Quest" hat bereits zwei Mal Welpen zur Welt gebracht, zuletzt neun gesunde Welpen aus ihrem K-Wurf. Die Züchterin Dana Oprea hat ihre Zuchtstätte mit dem aus meiner Zucht stammenden Zuchtrüden HanSolo von Tirol gegründet.








HanSolo ist mittlerweile ein wundervoller, vielfach dekorierter Zuchtrüde.




Meine Weißen liebe ich sehr und gebe dies den Welpen mit auf ihren Lebensweg

17 Jahre Zuchterfahrung mit der von meinem Verein und von den für mich in Österreich, Deutschland und Ungarn zuständigen Veterinärämtern geprüften und mit der bestmöglichen Bewertung von 5 Sternen ausgezeichneten Zuchtstätte, geben Ihnen die Gewissheit, einen gesunden, schönen,  charakterlich einwandfreien und bestmöglich sozialisierten Welpen zu erwerben. 


Wenn Sie durch die „Erfolge der Nachkommen“ blättern, sehen Sie, dass bereits über siebzig Nachkommen aus meiner und der Zucht meines Mannes Würdenträger sind. Einige davon sind bzw. waren herausragende Zuchttiere und haben selbst ebenfalls wieder gesunde und schöne Welpen bekommen, die bei Prüfungen regelmäßig hervorragend abschneiden.





Nachfolgend aus der Vielzahl an Erfolgen einige der besonderen Auszeichnungen meiner Nachkommen:

Alice von Tirol

Bina von Tirol

Carisio von Tirol

Yuma von Tirol










Für meine Welpen wünsche ich mir nicht ein großes Haus und einen riesigen Garten, wobei dies natürlich nicht von Nachteil ist, sondern viel Zeit und Liebe von ihrer neuen Familie.

Sollten Sie sich für einen Welpen aus meiner Zucht interessieren, so bitte ich Sie um möglichst frühzeitige Kontaktaufnahme. Es ist für mich sehr wichtig, vorher etwas über Sie und das künftige Zuhause des Welpen zu erfahren. Natürlich freut es mich, wenn Sie auch meine Hunde und meine Zuchtstätte persönlich kennen lernen möchten. 

Falls Sie Referenzadressen in Ihrer Nähe suchen, schauen Sie einfach unter "Hier leben die Nachkommen“. Dort sind die Heimatorte aller Nachkommen aus meiner Zucht eingetragen. Bestimmt findet sich auch jemand ganz in Ihrer Nähe, der sich freut, wenn Sie mit ihm Kontakt aufnehmen. Oder vielleicht suchen Sie ja auch nur jemanden für gemeinsame Spaziergänge.

Selbstverständlich stehe ich meinen Welpenkäufern auch nach der Abgabe der Welpen mit Rat und Tat ihr Leben lang zur Seite, wenn sie das möchten. Mit vielen bin ich laufend im Kontakt, freue mich über neue Fotos und nehme gerne an der Entwicklung der Welpen teil, mit einigen hat sich daraus mittlerweile eine schöne Freundschaft entwickelt.

Eine glückliche Familie hat mit folgende Fotos geschickt, die die Entwicklung ihres Welpen zeigen.



ICH STEHE ...

... für kontrollierte Zucht und bestens sozialisierte Welpen.

Ich biete eine familiäre Aufzucht meiner Welpen. Meine Hunde leben sehr harmonisch und frei mit uns in unserem  Haus und Garten!

Zwingerhaltung lehne ich strikt ab.



Ich züchte nach den strengen Zuchtbestimmungen meines  Vereins, der EKU e.V. aus Ingolstadt.


KONTAKT

Besuchen Sie uns doch einfach mal. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Lernen Sie uns und unser harmonisches Weiße Schäferhunde-Rudel kennen und lassen Sie sich von dieser tollen Rasse verzaubern!  

EKU Zuchtordnung
EKU Zuchtordnung.pdf (120.52KB)
EKU Zuchtordnung
EKU Zuchtordnung.pdf (120.52KB)




Ein kurzer geschichtlicher Abriss ...

In Amerika und Kanada konnten sich Weiße Schäferhunde allmählich zu einer eigenständigen Rasse entwickeln. Anfangs der 70-er Jahre wurden die ersten Tiere in die Schweiz importiert. Der amerikanische Rüde „Lobo“, geboren am 5. März 1966, kann als Stammvater der Rasse in der Schweiz angesehen werden. Aus Verbindungen mit diesem in der Schweiz registrierten Rüden sowie weiteren Importhunden aus den USA und Kanada wurden die Weißen Schäferhunde allmählich über ganz Europa verbreitet, wo sie heute, über Generationen rein gezüchtet, in großer Zahl leben. Deshalb werden diese Hunde seit Juni 1991 in der Schweiz als neue Rasse im Anhang des Schweizerischen Hundestammbuches (SHSB) geführt.


Zur Namenskunde ...

Gelegentlich wird der "Berger Blanc Suisse" (Originalbezeichnung laut FCI-Standard) bzw. "Pastore Svizzero Bianco" (italienische Bezeichnung) aufgrund seiner Herkunft auch "Amerikanisch Canadisch (AC) Weißer Schäferhund" oder vorzugsweise in den USA "White German Shepherd" genannt.

Noch mehr Wissenswertes über die bezaubernde Hunderasse finden Sie im ...

Rassestandard des Weißen Schweizer Schäferhundes


Ich freue mich Sie auf einer künftigen Veranstaltung wiederzusehen ...

21.07.2022
-
24.07.2022
Treffen unserer Nachkommen 2022
Bitte merken Sie sich den Termin für unser 2022er-Treffen vor. Das Treffen findet wieder im Salzburger Land in Österreich statt. Es werden wieder schöne und interessante Tage werden. Alle Besitzer von...   mehr




Wegen der Corona-Pandemie finden vorläufig keine Rassehundeausstellungen der EKU e.V., meines Vereins, statt.







735663


Anrufen
Email
Info